Messe „fem vital“ im Wiener Rathaus vom 28. – 29. September 2018

Wir waren auch heuer wieder dabei! Unser Stand im Festsaal war gut besucht.
Wenn man bedenkt, dass es die Ismakogie seit den 70ziger Jahren des vorigen
Jahrhunderts gibt, ist es erschütternd, wie wenige Menschen die Ismakogie kennen.

fem vital 2Wir nützten daher die Gelegenheit, den zahlreich erschienenen Interessentinnen der unterschiedlichsten Altersgruppen unsere Lehre zu vermitteln. Dabei fiel auf, dass auch etliche männliche Besucher Interesse an der Ismakogie bekundeten.

Die Verteilung unserer Broschüre führte zu häufigen Rückfragen bezüglich der angebotenen Basisausbildung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass unsere Teilnahme an der diesjährigen Messe „fem vital“ mit Sicherheit dazu beigetragen hat, die Bekanntheit unserer Ismakogie in der
Öffentlichkeit zu steigern.