Ismakogie und Prävention

Eigeninitiative ist die beste Prävention

Muss es immer zuerst weh tun, bevor wir bereit sind, etwas für unseren Körper zu tun?

Das Wort „Prävention“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „zuvorkommen“ oder „vermeiden“. Heute versteht man unter „Prävention“ jede Maßnahme, die eine Beeinträchtigung der Gesundheit verhindern oder verzögern kann bzw. weniger wahrscheinlich macht. ISMAKOGIE setzt dabei den Schwerpunkt in Maßnahmen zum Erhalt der Beweglichkeit der Gelenke.

Das ist Prävention durch ISMAKOGIE

Es liegt an uns selbst, an unserer Willensstärke uns gesund zu erhalten. ISMAKOGIE ist ein Weg, dieses Ziel zu erreichen. Diese Haltungs- und Bewegungslehre trainiert den gesamten Körper. Dabei richtet sich das Hauptaugenmerk auf die Funktionalität der Bewegungen.

Gewußt wie – bereits kleine Übungen im Alltag fördern die richtigen Bewegungsabläufe.

Die richtige, körpergerechte Haltung ist der erste Schritt. Diplomierte Ismakogie-Trainerinnen und Trainer begleiten Sie bei den Übungen und geben verbale Hilfestellungen. So wird gewährleistet, dass das Training den jeweiligen Anforderungen entspricht. Die Muskeln werden gekräftigt und die Gelenke schonend mobilisiert.

Die Ausdauer wird erhöht. Gleichgewichtsübungen und Übungen, die das Gangbild verbessern können, werden trainiert. Der richtige Einsatz der Muskeln, sei es im Rücken, im Bauch, im Beckenboden, im Nacken, ja selbst im Gesicht, hilft Verspannungen vorzubeugen.

Es liegt in der Eigenverantwortung einer jeden Person, was sie sich zumuten kann oder will. Ismakogie ist kein Leistungssport. Ziel des Ismakogietrainings ist es, das Körpergefühl so wahrnehmen zu können, dass auch im Alltag die Bewegungen funktionell, fließend und schmerzfrei erfolgen.

Fit und aktiv mit ISMAKOGIE.

Ismakogie soll helfen, im täglichen Leben so lange wie möglich gesund, fit und aktiv bleiben zu können.  So wie Fehlhaltungen Auswirkungen auf den ganzen Körper zeigen, so sind auch Ismakogieübungen ganzkörperlich wahrzunehmen.

Positiver Nebeneffekt – natürliche Schönheit und jugendlicher Esprit

Bei diesem Training ergibt sich ein beabsichtigter,angenehmer Nebeneffekt. Durch mehr Lebensqualität, mehr Selbstsicherheit und Lebensfreude und der Steigerung des eigenen Wohlbefindens entsteht eine positive Ausstrahlung, die sich im Gesicht wiederspiegelt.

Bewegung kann und soll Freude machen und ist die einfachste Form der Prävention